Loading...
Systeme 2018-06-04T18:59:56+02:00

Systeme

Edel Grass arbeitet nach einem systembasierten Verfahren. Wir betrachten den Kunstrasenplatz als sorgfältig durchdachtes System, bei dem die Deckschicht mit dem richtigen Untergrund zusammenwirken muss, um perfekte Spieleigenschaften zu erreichen. Jeder Platz erfordert eine kundenspezifische Lösung. Außerdem stellt jedes Spielniveau spezielle Anforderungen an das System. Aus diesem Grund arbeiten wir stets mit den gleichen Partnern, da sie am besten in der Lage sind, die lokalen Umstände zu beurteilen. Infolgedessen sind wir jederzeit in der Lage, ein kundenspezifisches System zu liefern, bei dem die Kundenwünsche und die örtlichen Bedingungen Ausgangspunkte sind.

 

Kunstrasensystem

Ein Kunstrasensystem besteht aus mehreren Komponenten. Die korrekte Kombination dieser Komponenten garantiert eine perfekte Leistung auf dem Platz. Es wird unterschieden zwischen Deckschicht und Unterbau.

Die Deckschicht eines Kunstrasensystems besteht aus der Faser, dem Backing und dem Infill-Material. Sie liefert die meisten Spieleigenschaften wie Reibungswiderstand, Ballrolleigenschaften und geringer Gleitwiderstand.

Der Unterbau bildet die Grundlage des Systems. Der Unterbau beeinflusst auch die Spieleigenschaften, indem er Schwingungsdämpfung, Ballrückprall, Verformungsverhalten und Energierückbildung bewirkt.

Faser

Die Fasern sind der Teil des Kunstrasensystems, mit dem der Spieler in Berührung kommt. Zusammen mit dem Infill gewährleistet die Faser, dass die Spieler auf kontrollierte Weise Manöver und Slide-Stopping ausführen können. Gute Ballroll- und Gleiteigenschaften sind weitgehend auf die Faser zurückzuführen. Die Faser ist somit wesentlich dafür verantwortlich, die Spieleigenschaften auf dem Platz zu schaffen sowie ihm seinen besonderen, natürlichen ‚Look and Feel‘ zu verleihen.

Die Fasern von Edel Grass werden von TenCate geliefert. Auf dem Kunstrasenmarkt gibt es zwei Fasertypen:

Monofilamentfaser

  • Monofilament-Grashalme werden durch eine Spinndüse extrudiert. Das Formloch der Spinndüse bestimmt den Querschnitt des Halms. Das Design des Grashalms spielt eine wichtige Rolle für die Leistungseigenschaften des Kunstrasenplatzes.

Fibrilliertes Band

  • Fibrillierte Bandprodukte werden mittels Folienextrusion hergestellt. Die Folie wird zu Bandstreifen geschnitten und das Band wird mit einem speziellen Muster fibrilliert. Diese Fibrillation erzeugt einen natürlichen Look and Feel.

Backing

Das Backing stellt sicher, dass die Faser an ihrem Platz bleibt. Die Faser wird in das Backing eingearbeitet. Die 3 Hauptvorteile eines Backings sind:

  • Es bietet die Festigkeit des Kunstrasensystems
  • Dimensionsstabilität (verhindert Spannung und Schrumpfung infolge der Witterungsbedingungen)
  • Tuftlock (gewährleistet Florbindung)

Es wird unterschieden zwischen Primär- und Sekundärbacking. Das Primärbacking wird auch als Florgewebe bezeichnet. Dies ist die Schicht, auf der die Fasern zur Bildung einer Kunstrasenmatte befestigt werden. Das Primärbacking besteht aus Polypropylen, einem starken und formbeständigen Material.

Die Faser wird dann durch das Sekundärbacking gesichert, was das Tuftlock der Faser sicherstellt. Sie haben die Wahl zwischen einem Latex-Backing oder einem durch Polyester/Glasfasern verstärkten Backing. Polyester und Glasfasern kommen in Nicht-Infill-Systemen zum Einsatz, weil diese Systeme gegenüber Witterungs- und Temperaturauswirkungen empfindlicher sind. Systeme mit Infill sind bereits ausreichend schwer und bleiben sicher an ihrem Platz. Ein Latex-Backing alleine reicht daher aus.

Die Kombination aus dem richtigen Primär- und Sekundärbacking bestimmt letztendlich die Stärke der Kunstrasen-Deckschicht.

Infill

Eine Infill-Schicht wird verwendet, um die Bespielbarkeit von Kunstrasen zu verbessern. Infill bewirkt Grip, Gleitkomfort, Stabilität und Energiewiederherstellung. Es gibt verschiedene Infill-Typen, darunter SBR, EPDM, Thermoplastisches Elastomer (TPE), Kork und Thermoplastisches Polyolefin (TPO).

Edel Grass unterstützt die Entwicklung im Bereich Gummi-Infill (Bericht zu diesem Thema). Unsere Firmenpolitik zielt auf Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit und Lieferung von umweltfreundlichen Produkten ab. Unsere umfangreiche Produktpalette bedeutet, dass Sie als Kunde ein Produkt auswählen können, welches Ihre Bedürfnisse am besten erfüllt. Für unsere sämtlichen Produkte stehen detaillierte Forschungsberichte zur Verfügung. Gemeinsam mit unseren Kunden möchten wir auch die Möglichkeiten zu einer künftigen Wiederverwendung von Kunstrasensystemen prüfen. Wir werden Sie im nötigen Umfang beraten, die letztendliche Entscheidung jedoch Ihnen überlassen. Bezüglich weiterer Informationen zu diesem Thema kontaktieren Sie uns bitte unter info@edelgrass.com.

SBR (recycled rubber)

SBR has been made of „end-of-life“ vehicle tyres. SBR is available in black and various colours (coated SBR)

Advantages:

  • Excellent playing characteristics;
  • Extended lifespan;
  • Available in black and various colours (coatings)
  • Price

Disadvantages:

  • Relatively high suphur content which can have an effect on the UV stability of the fibres (compared to other infill materials). Edel Grass has specifically opted for TenCate fibres in order to minimise these risks
  • It is possible for zinc to leach out of SBR which can have a negative impact on the environment
  • Because of its black colour SBR has high surface temperatures caused by sunlight
  • Gives off odors at high temperatures
  • Cannot be recycled, only re-used

EPDM (Ethyleen Propylene Dieen Monomeer)

EPDM infill compound is a chemical cross-linked polymer with rubber-type characteristics. The cross-linking takes place using sulphur (Edel Grass does not recommend any peroxide cross-linked infill systems). The granule size of EPDM varies and is similar to SBR granules. EPDM is available in a range of colours.

Advantages:

  • Suitable playing characteristics
  • Available in a range of colours
  • Edel Grass only recommends EPDM based on suphur cross-linked systems
  • Inspected quality
  • No heavy metals
  • Mechanical characteristics can be matched to needs

Disadvantages:

  • Price
  • Peroxide cross-linked systems are not recommended. Post reaction of the material can cause „welding“ to occur
  • Over time EPDM can harden because the cross-linking reaction continues. This has a negative impact on playing characteristics and can affect the fibre characteristics
  • Recycling is not possible

TPE (Thermoplastic Elastomer)

TPE is a fairly new type of infill. The material is chopped or compressed into the shape of pellets and is available  in a range of colours.

Advantages:

  • Excellent recycling characteristics
  • No heavy metals
  • Mechanical characteristics can be matched to needs
  • Inspected quality

Disadvantages:

  • Price

Sub-base

In addition to the surface layer (fibre, backing and infill), the sub-base is also an essential part of the synthetic turf system. The sub-base ensures that the system remains stable and even, and is also responsible for some of its excellent playing properties. Edel Grass and its partners use two types of sub-base:

  • A traditional sub-base in which lava and rubber are key components. The rubber provides a number of important playing proporties.
  • Sports Layer system: This is a cleaner sub-base because no rubber is used. This sub-based derives its playing properties from the dimensionally stable Sports Layer, which may or may not be supplied with a TPE infill.

Traditional Sub-base:

A frost-free, firm underlay (50 cm or more) in combination with a artificial turf top layer. In this system, filled with sand and SBR, the playing characteristics are derived almost entirely from the artificial turf top layer.

Engineered sub-base:

Frost-free, firm underlay with a recyclable Sports Layer on top. On top of this construction, we lay a artificial turf top layer, filled
with sand and thermoplastic infill (TPE). The playing characteristics are derived from the combination of the artificial turf and the sport layer.